Aktuelles

 

Keyworker Oberkasselplus 

Kunst, Kultur und Soziales verbinden

 

Nächster Treffpunkt (Jour Fixe) ist am 04.03.2024 um 11 Uhr im Zentrum plus der Diakonie, Gemünderstraße 5, 40547 Düsseldorf. Gäste sind herzlich eingeladen.

 

 

 

 

 

Jahresrückblick 2023 und Jahresausblick 2024

siehe:

Jahresrückblick- Jahresausblick

 

 

 

 

Wegweiser - Älter werden im linksrheinischen Düsseldorf

Wir freuen uns, Ihnen unsere neue Broschüre vorstellen zu dürfen. Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie wichtig es im Alter ist, Orte der Begegnung und Gemeinschaft zu finden, um die körperliche, geistige und soziale Gesundheit so lange wie möglich zu erhalten. Als Teilnehmer der Stadtbezirkskonferenz Seniorenarbeit setzen wir uns für die Belange und Bedürfnisse älterer Menschen im Stadtbezirk 04 ein. Bei der Recherche für diese Broschüre haben wir festgestellt, dass es auf der linken Rheinseite Düsseldorfs ein beeindruckendes Netz an Dienstleistungen für Seniorinnen und Senioren gibt, seien es kulturelle oder sportliche Angebote, Hilfen für eine aktive Lebensgestaltung und für eventuell notwendige Unterstützung und Betreuung, damit ein selbstbestimmtes Leben im Alter ermöglicht wird.

Die vorliegende Broschüre bietet Ihnen eine Übersicht über die vielfältigen Angebote für Seniorinnen und Senioren im linksrheinischen Düsseldorf. Sie nennt Adressen und gibt hilfreiche Hinweise bei altersbedingten Problemen. Die Angebote richten sich sowohl an gesunde, mobile und leistungsfähige Menschen als auch an Personen, die Hilfe bei der Bewältigung des Alltags brauchen oder pflegebedürftig sind. Sie umfassen z.B. hauswirtschaftliche Unterstützung, Betreuung und Begleitung im häuslichen Umfeld oder Pflegeheim, ambulante Pflege, Tagespflege und Stationäre Pflege.

 

Die Broschüren sind derzeit im Zentrum Plus Oberkassel, Gemünder Straße 5, 40547 Düsseldorf, zu erhalten. Ab Ende Februar werden sie an weitere Institutionen verteilt.

 

Der Druck der Broschüre wurde durch das Amt für Soziales und Jugend der Landeshauptstadt Düsseldorf gefördert.

 

Wegweiser mit Links.pdf
PDF-Dokument [63.2 MB]

 

Pflegebüro der Stadt Düsseldorf

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegebüros der Stadt Düsseldorf beraten Sie ausführlich über das umfangreiche Dienstleistungsangebot in Düsseldorf, die im Einzelfall sinnvollsten Formen der Pflege, zu allen Themen der Pflegeversicherung, zum Wohnen im Alter und welche finanziellen Leistungen beantragt werden können. Sie helfen Ihnen, eine auf Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse zugeschnittene Lösung zu finden. Bei Anruf sind Sie direkt mit dem Pflegebüro verbunden.

 

https://www.duesseldorf.de/senioren/pflegebuero

Willi-Becker-Allee 8, 40227Düsseldorf

Telefon:  0211 8998998

 

Zusätzliche Informationen bietet folgende Interseite: https://www.duesseldorf.de/senioren

 

"Tanzlust, eine generationsübergreifende Begegnung"

Ein Projekt von Mirjam Neuling (Tänzerin/Künstlerin)

Es ist kein Tanz im klassischen Sinn. Man könnte es vielleicht als  eine Mischung aus Tanztheater und Bewegung bezeichnen. Geplant ist, ab Mai 2024 gemeinsam mit den Keyworkerinnen und Keyworkern ein Tanzprojekt anzubieten. Nach gemeinsamem Training in Form von Workshops und Proben wird ein Tanzstück produziert. Das Tanztraining ist zeitgenössisch, was bedeutet, dass die körperlichen Voraussetzungen die Bewegungen bestimmen. Mirjam Neuling arbeitet mit einer Technik, die sie „cluster movement“ nennt. Auf Deutsch bedeutet das „Gruppen-Bewegung“ und sie beruht vor allem auf „Gehen“. Wir werden mit den verschiedenen Möglichkeiten von Formen, Abständen und zeitlicher Reihenfolge spielen. Darüber hinaus werden Kontaktimprovisationen und weitere Arten des zeitgenössischen Tanzes eingesetzt.

Jeder und Jede ist eingeladen, egal wie agil oder auch nicht mehr so sehr. Einige Teilnehmende können auch im Sitzen mittanzen.

Es ist geplant höchstens 2 Stunden am Stück zu proben, weshalb sich alles  auf 3 Monate verteilen wird. Das wären dann 12 Workshops a 2 Stunden von Mai bis Ende Juli 2024.

Die Sommerferien 2024 gehen vom 08.07.2024 – 20.08.2024 in dieser Zeit muss auch geprobt werden. Die intensivere Probenphase kann in der Woche ab dem 19.08.2024 beginnen, damit wäre die erste Premiere möglich am letzten Wochenende im August.

 

Weitere Informationen und Fotos unter

Interessensgruppe Tanzprojekt

Oberkassel entdecken - Unterwegs im linksrheinischen Düsseldorf

Wir haben unseren Heimatstadtteil gründlich unter die Lupe genommen, die Geschichte erforscht und spannende Geschichten herausgefunden. Wussten Sie zum Beispiel, dass Gustaf Gründgens an einer Garten-Theateraufführung in Oberkassel beteiligt war, oder dass die englische Königin Queen Victoria mit ihrer Tochter am Oberkasseler Bahnhof umsteigen musste? Außerdem haben wir Rundgänge im Stadtteil Oberkassel entwickelt mit wissenswerten Informationen über die zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu Kunst und Kultur und über Künstler wie Joseph Beuys und andere Persönlichkeiten. Folgen Sie unseren Wegen und entdecken Sie Oberkassel neu!
• 11 Rundgänge • 22 Features •3 Interviews • 130 Abbildungen • 144 Seiten Inhalt. Die fünfte erweiterte Auflage ist in der Buchhandlung Gossens, Luegallee 109, 40545 Düsseldorf und im Jacques Wein-Depot, Brend'amourstraße 4,  40545 Düsseldorf erhältlich.

 

Leseprobe

Projekt „Oberkassel entdecken"

http://rp-epaper.s4p-iapps.com/artikel/1147171/24509327

 

 

Deutsch-Japanische Begegnung

Vertiefung des zivilgesellschaftlichen Verständnisses und der kulturellen Identität zwischen Nordrhein-Westfalen und Japan

Im Rahmen der deutsch-japanischen Begegnungen wurden bereits zahlreiche Aktivitäten unternommen. Diese können unter den unten genannten Links nachgelesen werden. Mindestens einmal pro Quartal werden wir gemeinsam mit dem Japanischen Begegnungs- und Hilfsnetzwerk TAKE Düsseldorf e.V. (Takenokai), c/o zentrum plus Oberkassel (zpO) Diakonie, ein kulturelles Programm anbieten.

Termine

 

Das Japanische Begegnungs- und Hilfsnetzwerk TAKE Düsseldorf e.V. (Takenokai) wurde am 10. November 2023 für seine umfangreichen Verdienste um die Vertiefung der deutsch-japanischen Beziehungen mit der Verdienstauszeichnung des Japanischen Außenministers ausgezeichnet. Wir freuen uns mit Takenokai über die besondere Anerkennung gratulieren hierzu recht herzlich.

https://takenokai.de/?lang=de

 

Interessengruppe Kunst & Fotografie

 

Ausblick 2024

Die Interessengruppe Kunst & Fotografie wird die gemeinsamen Ausstellungsbesuche, auch außerhalb von Düsseldorf, sog. Foto-Spaziergänge fortführen sowie das Thema „Bäume“ mit Fotografien und anderen kreativen Methoden bearbeiten. In den Quartalstreffen werden weitere Inhalte entwickelt.

Rückblick

Die Keyworker-Interessengruppe Kunst & Fotografie setzte auch 2023 gemeinsame Aktivitäten fort - wie beispielsweise Spaziergänge zur Fotografie und Kunst, Ausstellungsbesuche und die individuelle Teilnahme zur Acrylmalerei im Atelier „Bilderhalt“ - in Krefeld. Ebenso gab es vierteljährliche Treffen der gesamten Interessengruppe.

                                             

Termine

Thema Kunst

 

 

 

 

Arbeitsgruppe Biografie

Die Teilnehmenden der Gruppe erinnerten sich an frühere Erfahrungen, Fakten oder Ereignisse ihres Lebens. Die Biografien wurden ohne Namensangabe aufgeschrieben. Zur Erinnerung und um das Gedächtnis zu beflügeln brachten die Teilnehmenden jeweils ein Erinnerungsstück mit, das im Bezug zu ihren Lebenserinnerungen stand.

 

Arbeitsgruppe Biographie

Arbeitsgruppe "Künstlerleben im Linksrheinischen"

Eine Arbeitsgruppe der Keyworker Oberkasselplus beschäftigt sich aktuell mit dem Werdegang, Leben und Schaffen linksrheinischer Düsseldorfer Künstlerinnen und Künstler.

Die Mitglieder besuchen diese in ihren Ateliers, führen informelle Gespräche und gewinnen so einen Eindruck davon mit welchen künstlerischen Ausdrucksformen ihre Kunstwerke entstehen. Es werden sowohl professionelle als auch Hobby-Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Zeichnung und Skulpturen angesprochen.

 

 

 

 

Arbeitsgruppe Stadtentwicklung, Bürgerbeteiligung und Wohnen im linksrheinischen Düsseldorf

Zusammen mit dem VVV Oberkassel, dem BDA Bund Deutscher Architekten – Ortsgruppe Düsseldorf und der Landschaftsarchitektin und Anwohnerin Dipl.-Ing. Hiltrud M. Lintel arbeiten wir für mehr Sicherheit für Radfahrer und mehr Platz für Fußgänger auf Belsenplatz und Luegallee.

Die "neue" Luegallee

Stadtentwicklung II

http://rp-epaper.s4p-iapps.com/artikel/1166921/26030681

Abriss der Häuser Hansaallee/Niederkasseler Lohweg

 

Partnerverein in der politischen Stadtteilarbeit ist der VVV- Verkehrs- und Verschönerungsverein für den linksrheinischen Teil der Stadt Düsseldorf e.V., 40545  Düsseldorf

http://www.vvv-linksrheinisch.de

 

 

 

10 Jahre Keyworker Oberkasselplus

Geburtstage bieten nicht nur die Gelegenheit zu feiern und Pläne für die Zukunft zu schmieden, sondern auch zurück zu schauen auf die Anfänge - heute auf den Anfang vor 10 Jahren - aber auch weiter zurück in die Vergangenheit mit den Fragen: In welchem Kontext ist die Idee von Keywork entstanden, wie und wo wurde das Konzept weiter entwickelt.

 

Druckversion | Sitemap
© Diakonie Düsseldorf, zentrum plus Oberkassel, Keyworker Oberkasselplus